Sommer in Osttirol

Österreichs höchster Berg, der Großglockner, sowie 265 weitere Dreitausender bestimmen die hochalpine Landschaft in Osttirol. Die besonderen natürlichen Gegebenheiten setzen Maßstäbe für den Bergsport – sowohl auf sanfte als auch auf ambitionierte Weise. Wanderungen durch den Nationalpark Hohe Tauern, Bergsteigen bis auf 3.798 Meter Höhe, Radfahren auf dem 366 Kilometer langen Drauradweg und Kanutouren auf der Isel machen den Urlaub in Osttirol zu einem besonderen Naturerlebnis. Sommer in Osttirol>>

 

Ein kleiner Vorgeschmack für dich – eine kleine Auswahl deines möglichen Entdecker-Programms:

 

Bike Tour zu den Jagdhausalmen:

Im Defereggental kannst du entweder mit dem Mountainbike oder auf dem E-Bike eine aussichtsreiche Tour zu den Jagdhausalmen starten. Die 15 alten Steinhäuser liegen auf 2.009 Meter Seehöhe am hinteren Ende des Defereggentals und zählen zu den ältesten Almen Österreichs. Die Geschichte der historischen Siedlung geht bis ins Jahr 1212 zurück. In den Sommermonaten werden die Häuser als Ställe, Vorratslager und Behausungen der Senner genutzt. Die Tour führt dich außerdem durch den Oberhauser Zirbenwald und zum sogenannten „Pfauenauge“ – einem kleinen Bergsee und gleichzeitig beliebtem Fotomotiv. Mehr Infos>>

 

Besuch des Nationalpark Hauses:

Ganze Welten eröffnen sich im Nationalparkhaus in Matrei. Eine ganz konkrete Welt, die mit Schönheiten wahrlich nicht geizt: die Welt des Nationalparks Hohe Tauern. Und zwar noch genauer den Tiroler Anteil dieses spektakulären Naturparks. Ganze zwei Stockwerke wurden für Menschen reserviert, die nicht nur über die Schönheit und die eindrucksvollen Landschaften staunen möchten, sondern die es ein wenig genauer wissen möchten, sei es über die Pflanzen und Tiere, die man dort findet, sei es über die Geschichte des Nationalparks an sich.

 

Lienz entdecken:

In Lienz beginnt bekanntlich der Süden. Mediterran angehauchtes Flair prägt das Stadtbild und verleiht der Kleinstadt den Charme einer Metropole, die entdeckt werden möchte. Gemeinsam mit einer ortskundigen Stadtführer wirst du die Schönheiten der Sonnenstadt erkunden.

Die Sonnenstadt Lienz mit den Lienzer Dolomiten im Hintergrund.
Die Sonnenstadt Lienz mit den Lienzer Dolomiten im Hintergrund.

 

Kletterkurs im Klettergarten Kreithof:

Mit einem Osttiroler Bergführer  an der Seite beginnt das Kletterabenteuer: Als „Die Unholden“ werden die Lienzer Dolomiten wegen ihrer bizarren Felsformationen bezeichnet – und genau das macht sie seit jeher zu einem Paradies für Kletterer. Der Klettergarten „Kreithof“ zählt derzeit ca. 100 Routen, die Teil deiner Tour werden.

 

Geführte Nature Watch Tour „Bewohner der Alpen – Wildtiere“:

Gemeinsam mit einem fachkundigen Nationalpark Ranger geht es auf die Pirsch mit Spektiv und Fernglas nach Murmeltieren, Steinadlern, Gämsen,Steinböcken und Bartgeiern. Hast du e Murmeltiere schon einmal ganz nach gesehen? Den Steinbock beobachtet wie er seine Kräfte bei einem anderen Bock misst? Eine Gamsgais die ihr Kitz die senkrechten Bergwände hinaufbegleitet oder den Adler, der majestätisch seine Runden zieht? Das alles und viel mehr kannst du einer geführten Nature Watch Wanderungen einem fachkundigen Nationalpark Ranger erleben. Ausgestattet mit Swarovsky Ferngläsern geht es hinauf wo nur Steinadler, Steinbock, Gams, Murmeltier und der Alpensalamander daheim ist.

ranger
Geheimtipps holst du dir am besten vom Nationalpark Ranger.

 

Galitzenklamm – Klettersteigerlebnis gemeinsam mit Bergführer:

Spannend, lustig, spielerisch und sportlich. All das kann man in der Galitzenklamm sofort haben. Man hat das Gefühl in einem riesigen, geräumigen und abenteuerlichen Park zu sein, bei dem eine Attraktion die nächste jagt. Doch was gibt es jetzt tatsächlich vor Ort? Einen Wasserschaupfad, in dem es vor spektakulären Brücken und steilen Felswänden nur so wimmelt. Der Galitzenbach saust abenteuerlustig und spektakulär ins Tal. Die Lienzer Dolomiten thronen über all dem. Zudem kann man sich in die Klettersteige wagen, die für jeglichen Grad an Können etwas bieten. Von einfach bis wagemutig, so könnte man die Schwierigkeitsgrade zwar wenig fachmännisch aber dennoch treffend bezeichnen. Selbst ein Klettersteig für Familie ist dabei. Mehr Infos>>

 

Kontaktdaten:

Osttirol Information
Mühlgasse 11
9900 Lienz, Austria
Tel.: +43 50 212 212
Fax: +43 50 212 212 2
E-Mail: info@osttirol.com