Gesa und Lisa

Gesa und Lisa stellen sich vor:


Hallo ihr Lieben,
wir sind Lisa und Gesa und werden die nächste Woche Osttirol für euch auf den Kopf stellen. Wir werden tolle Hotels entdecken, die Ruhe und Kraft Osttirols tanken und euch viele Eindrücke mitbringen. Ob als Video, Fotostory oder Bericht – ihr dürft jeden Tag aufs Neue gespannt sein. Mehr über Lisa und Gesa >>

 

 

 

1. Stopp:

Erster Stopp im Hotel Goldried:

Es ist jedes Mal dasselbe: Hat man einmal die Autobahn verlassen und schlängelt sich auf den österreichischen Bundesstraßen zwischen Berg und Tal dahin, macht sich im ganzen Körper ein wohlbekanntes, wohliges Gefühl breit. Zumindest geht es Gesa und mir so, wenn wir in den Bergen ankommen. Bei euch vorgestellt haben wir uns ja schon – jetzt sind wir in Osttirol angekommen und wurden gleich ganz herzlich von Camilla und Vicky begrüßt – dem Herzstück unserer ersten Bleibe!
Mehr über das Hotel Goldried >>

 

 

Skifahren im Großglockner-Resort Kals Matrei:

Schneeweiße Berge und blauer Himmel, so weit das Auge reicht. Obwohl dieser Tage im Tal kein Schnee liegt und einige bei dem braun-grünen Anblick schon den Frühling herbeisehnen, ist die Welt in Osttirol auf über 2.500 Höhenmetern immer noch ein Winterwonderland! Ein Alpenpanorama aus Puderzucker!

Zum Skibericht im GG Resort Kals-Matrei >>

 

 

2. Stopp:

Designhotel und Urlaub auf dem Bauernhof in einem: Das Hotel Hinteregger

Seit über 100 Jahren ist der Gasthof im Besitz der Familie und wird seit Generationen an eine Tochter des Hauses weitergegeben. Ein richtig traditionelles Haus also – das Veränderungen und Moderne mehr als offen entgegensteht. Und so kommt es, dass mitten in der Marktgemeinde Matrei der stylische Neubau des Hauses ein echter Blickfang ist, ohne das Stadtbild zu stören oder unpassend zu wirken. Holzverkleidet und dezent beleuchtet steht er da und beherbergt wunderschöne Zimmer mit Liebe zum Detail, die kein bisschen altbacken, sondern durchdacht und clean wirken.
Das Hotel Hinteregger kennenlernen>>

 

Ein Tag in Eis und Schnee: Eisklettern und Wildtierbeobachtung

Osttirol ist anders! Anders als der – oft und im Winter nicht selten laute – Rest von Österreich. Während es woanders ständig größer, weiter, schneller sein soll und oft eine Après Ski-Party die nächste jagt, findet ihr in Osttirol Ruhe, Bescheidenheit und Ursprünglichkeit. Was ich an Osttirol und den Leuten hier besonders schätze, ist ihre Liebe zur Natur, zum alpinen Bergsport und ihre leidenschaftlich offene kreative Art, diese an andere weiterzugeben.
Mehr über Eisklettern, Schneeschuhwandern und Wildtierbeobachtung >>

 

 

3. Stopp:

Zwischen Tradition und Moderne: von Matrei nach Lienz

Wie ich die kurvige Straße durchs enge Iseltal Richtung Lienz entlangfahre fühlt es sich an, als würde ich einer großen Stadt entgegenfahren. Ich lasse das Dorf jetzt hinter mir – den Bauernhof, die Selbstversorger, den Eispark, den Großglockner. Auch wenn Lienz nur 12.000 Einwohner zählt, so ist es im Gegensatz zu Matrei eine große Stadt.

Mehr über die beiden Orte Matrei und Lienz>>

 

 

Residieren wie die Queen: Das Grandhotel Lienz

Grand Budapest Hotel? Nicht ganz, aber optisch ganz nah! Das Grandhotel Lienz fällt jedem Besucher sofort ins Auge, der in Lienz an der Isel entlang spaziert. Das luxuriöse 5-Sterne-Haus ist nicht nur von außen prunkvoll und prächtig, sondern macht auch von innen ordentlich was her! Da erinnert eine Ecke an den Tanzsaal in der Titanic, die andere macht den Anschein, als würde dort gleich die Queen höchstpersönlich Platz nehmen.
Mehr zum Grandhotel Lienz >>

 

 

4. Stopp:

Hotel Holunderhof: Bodenständige 4 Sterne direkt am Skilift

Das Hotel Holunderhof liegt als einziges Hotel direkt an der Zettersfeld Talstation. Der im Dezember 2012 neu eröffnete Holunderhof war einst ein sehr heruntergekommenes altes Hotelgebäude. Das tat dem heutigen Besitzer so weh, dass er es kurzerhand kaufte und neu aufzog – also komplett renovierte. Heute ist von der alten Bausubstanz nur noch das dunkle Treppengeländer erhalten.
Mehr zum Holunderhof>>

 

 

Wettkampfstimmung und Riesenslalom für Hotelgäste: Der Hotel-Cup

Jeden Freitag findet im Skigebiet Zettersfeld im Winter der Hotel-Cup statt: ein Riesenslalom für Hotelgäste! Dazu stellen einige der Lienzer Hotels Teams aus den Gästen der Woche, die gegeneinander antreten. Es gibt eine Einzelwertung sowie Punkte für jedes Hotel. Der Hotel-Cup ist der perfekte Abschluss nach einer Woche Skiurlaub in Osttirol und Spaß für die ganze Familie!

Seht Gesa beim Hotelcup am Zettersfeld>>

 

Mitten in den Lienzer Dolomiten: Ausflug zur Dolomitenhütte

Die Dolomitenhütte ist DIE Hütte in den Lienzer Dolomiten. Bekannt ist sie nicht nur für eines ihrer sechs Gästezimmer, das zwei der Wände komplett aus Glas hat und damit einen wunderschönen 180°-Blick auf die Berge bietet. Bekannt ist es auch dafür, dass die Hütte mitten in den Fels hineingebaut ist. Ein imposantes Bild! Die Hütte lockt damit Wandersleut wie Fotonerds gleichermaßen. Achja, und Hochzeitspaare!
Die bezaubernden Bilder der Dolomitenhütte ansehen>>

 

 

Paragliden über Lienz! Wohin mit all dem Glück?
„Laufen, laufen, laufen!“, ruft Daniel hinter mir los und ich gebe Vollgas. Ich renne was das Zeug hält, und plötzlich heben wir ab. Ich strample noch weiter, da habe ich schon keinen Boden mehr unter den Füßen. Doch wir haben es geschafft! Wir gleiten mit dem Schirm durch die Luft – wir fliegen! Ich setze mich zurück und genieße Osttirol aus der Vogelperspektive.
Mehr zum Paraglide Ausflug>>

 

Verabschiedung:

Gesa und Lisa sagen Danke und Adieu

Mit diesem Fazit verlassen Gesa und Lisa Osttirol.
Mehr dazu lest ihr hier >>