Susi und Vroni

Susi und Vroni stellen sich vor:

 

Die Berghasen erkunden Osttirol

Die Berghasen, das sind Susi und Vroni. Zu Hause sind wir im schönen Salzburg. Dort studieren wir beide Sportwissenschaften. Die Berge sind unsere Heimat. Egal zu welcher Jahreszeit, uns findet man immer draußen. Ob beim Skitourengehen, Klettern, Mountainbiken oder beim Bergsteigen. Mehr über die Berghasen erfahren>>

 

 

 

1. Stopp

 

Pistengenuss mit Dolomitenblick
Das Skizentrum Silian Hochpustertal ist eines von acht Skigebieten in Osttirol. Es liegt direkt an der Grenze zu Südtirol und bietet einen grandiosen Ausblick auf die Dolomiten. Wer genau hinsieht, kann von ganz oben sogar die Drei Zinnen hervorlugen sehen. Mehr über den Skitag von Vroni und Susi erfahren>>

 

 

Vitalhotel Pfleger: Auf der Sonnenterrasse Osttirols

Hoch über dem Pustertal direkt an der Pustertaler Höhenstraße liegt das Bergdörfchen Anras. Eingebettet auf einem idyllischen Sonnenplateu leben hier etwa 1.200 Menschen. So auch Familie Mascher, die in Anras das Vital-Landhotel Pfleger betreibt. Mehr über das Vital-Landhotel Pfleger erfahren>>

 

Am Abzug: Biathlon in Obertilliach

Durch den Tag im Langlauf und Biathlonzentrum Osttirol begleitet uns Virgil. Er ist ein Osttiroler Urgestein und hat sein Leben dem Nordischen Skisport verschrieben. Virgil wird uns heute die Grundzüge des Biathlons beibringen. Eine Sportart, die wir beide normalerweise fasziniert vor dem Bildschirm verfolgen. Susi und Vroni erlebten Biathlon hautnah>>

 

 

 

2. Stopp:

Verliebt in: Hotel Wildauers Haidenhof

Sonnenstrahlen kitzeln mein Gesicht. Langsam öffne ich die Augen. Durch die riesige Fensterfront strahlt mir die Sonne entgegen. Mein Blick bleibt am Spitzkofel hängen. Dem Hausberg der Lienzer. Verträumt begutachte ich seine markante Form. Die spitzen Zacken schauen beeindruckend aus. Ich setzte mich im Bett auf und kann den Ausblick kaum fassen. Dieses ist eines von jenen Zimmern, bei denen man in der Nacht die Vorhänge nicht schließen mag, um am Morgen gleich aus dem Fenster sehen zu können, sobald man die Augen öffnet. Den Wildauers Haidenhof kennenlernen>>

 

Frühlingsskitag über Lienz

Die Gondel bringt uns heute hoch über Lienz aufs Zettersfeld hinauf. Das Zettersfeld ist neben dem Hochstein eines von zwei Skigebieten, auf das man direkt aus dem Stadtzentrum gelangt. Die Talstation erreichen wir in wenigen Gehminuten vom Hotel Haidenhof aus. Ohne Auto und ohne Stress, einen Parkplatz zu ergattern. Zum Video>>

 

 

Skitour auf den Hochgasser: Eine Rinne und viel Firn

Der Himmel über Osttirol – wolkenlos. Schon am Vormittag sind frühlingshafte Temperaturen angekündigt. Für uns Berghasen steht heute ganz klar eines am Programm: Firnskitour! Alle Bilder zur beeindruckenden Skitour>>

 

 

 

 

3. Stopp:

Hotel Traube: Nächtigen mit Altstadt-Flair

Unsere dritte Station als Hotel-Entdecker Osttirols führt uns in den Stadtkern von Lienz. Die Häuser werden höher und bunter, die Straßen schmaler. Das urbane Flair der Sonnenstadt nimmt uns sofort ein, als wir unsere neue Bleibe betreten. Alle Infos zu Susis und Vronis Aufenthalt im Hotel Traube>>

 

 

Skifahren im Großglockner-Resort

Der Wetterbericht für den heutigen Tag stimmt uns nachdenklich. Nach sechs traumhaften Sonnentagen in Osttirol ist Regen angesagt. Trotzdem werden wir ins Großglockner-Resort fahren und zumindest ein paar Schwünge über die Pisten ziehen. Skitag im Großglocknerresort Kals Matrei>>

 

 

 

 

4. Stopp:

 

Hotel Outside: Mitten im Draußen

Eingebettet in eine einzigartige Berglandschaft liegt das Hotel Outside. Seit 20 Jahren kümmert sich die Familie Ganzer liebevoll um ihre Gäste. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern haben sie einen Ort geschaffen, um vom Alltag abzuschalten, sich fallen zu lassen, um verwöhnen zu werden und neue Kraft zu tanken. Mehr Infos zum Hotel Outside>>

 

Mit 525 PS durchs Defreggental

Mit einem Knopfdruck schwenken die Türen des Tesla X auf. Wir sind heute beim Hotel Outside in Matrei und dürfen das neue Tesla-Model probefahren. Wir steigen in den Wagen und mit einem Knopfdruck auf das Touch-Display schließen sich die Türen. In diesem Fahrzeug funktioniert fast alles vollautomatisch. Wir starten das Auto und mit einem leisen Surren schwebt der Wagen über den Asphalt. Schnupperfahrt mit dem Tesla X>>

 

 

 

Skitour auf den Weißen Knoten: Vom Winde verweht

Mein Gesicht brennt. Der Wind peitscht mir mit 90 km/h Schneekörner um die Ohren. Sie fühlen sich an wie Nadelstiche, wenn sie auf meine Haut prallen. So erlebten die Berghasen die Skitour auf den Weißen Knoten>>

 

 

Verabschiedung:

Wir sagen leise: Pfiat di Osttirol

Liebes Osttirol, das ist kein Abschiedsbrief. Es ist eine Liebeserklärung. An dich, die großartige Natur und die wundervollen Menschen, denen du eine Heimat gibst. Weiterlesen>>